Dachsanierung im Eigenheim

Wer schon lange Jahre glücklicher Besitzer eines eigenen Hauses ist, musste sich über die Miete keine Sorgen machen. Allerdings sollte er sich Rücklagen schaffen für eventuelle tile-266175_640Sanierungsarbeiten am Haus. Das Teuerste ist dabei eine Dachsanierung. Sie steht, je nach Qualität der bestehenden Dacheindeckung und des Unterbaus, alle 30-50 Jahre an.

Wer Glück hat, kann in seiner Generation auf eine Dachsanierung verzichten. Viele haben das Glück nicht. Sie müssen in den sauren Apfel beißen und ihre Instandhaltungsrücklagen aufbrauchen. Möglicherweise reichen diese nicht aus, um ein Dach neu zu decken. Dann ist es an der Zeit, eine Hypothek aufzunehmen.

Mehrere Angebote einholen

Sowie große Betriebe und die öffentliche Verwaltung sollte auch der Eigenheimer mehrere Angebote von Dachdecker Meisterbetrieben einholen. Das betrifft sowohl die erforderlichen Arbeiten als auch das dafür benötigte Material ebenso wie die Dienstleistung. Continue Reading


Auch im Alter die eigene Wohnung geniessen

baby-boomer-442252_640Viele Menschen möchten auch im Alter lieber in der eigenen Wohnung bleiben und nicht unbedingt in einem Seniorenheim ihren Lebensabend verbringen. Manchmal ist das unmöglich, weil zu viele störende Faktoren die Selbstständigkeit beeinflussen. In einigen Wohnungen ist es jedoch möglich sie so zu gestalten, dass keine hinderlichen Barrieren stören.

Treppenstufen, Türschwellen und zu schmale Türen verhindern zeitweise, dass diese für eine ältere Person zu überwinden sind. Zurzeit gibt es nur ca. 5% an Wohnungen, die altersgerecht sind. Durch bauliche und praktische Veränderungen ist es möglich, dass man sich auch mit zunehmendem Alter ungehindert in der eigenen Wohnung bewegen kann. Continue Reading


Renovieren kann auch Spaß machen!

brush-307618_640Alte Wandfarbe zu entfernen kann sich manchmal als recht mühselig heraus stellen, doch es geht auch einfacher. Diejenigen die bei der letzten Renovierung auf Tapeten verzichtet haben, haben es einfacher, denn fast jede Wandfarbe lässt sich ohne große Probleme überstreichen.

Das sollte aber nur zwei bis dreimal passieren, dann ist auch hier Schluss und die alte Farbe muss runter. Wer einen guten Spachtel besitzt kann diesen zum Entfernen der alten Farbe benutzen. Das geht am besten von unten nach oben und dann von links nach rechts. Um sich nicht zu verletzen, sollte eine Schutzbrille getragen werden. Continue Reading


Eine Wohnung auf Vordermann bringen

architecture-319520_640Bei einem Wohnungswechsel steht in vielen Fällen auch eine Renovierung an, ungeliebt aber meistens nötig. Doch einige Vermieter meinen, alle Kosten auf den Ex-Mieter abwälzen zu können, dem ist aber nicht so. Laut Gesetz gilt, dass der Vermieter für alle Renovierungsarbeiten zuständig ist, unter Umständen und wenn es zumutbar ist, kann er sie aber an den Mieter übergeben.

Schönheitsreparaturen sind oftmals Angelegenheit vom Mieter, unrechtmäßig sind jedoch Fristen die gesetzt wurden, stehen diese im Mietvertrag, kann er dadurch seine Wirkung verlieren. Continue Reading